Kursangebot

Kurse nach Themen

Zurück zur Suche Zurück

Reformation in Blomberg. Vom Wallfahrtsort zur protestantischen Stadt.
Vortrag

Kursdetails

Interessengebiet:

Kultur / Kunst / Kreativität

Veranstalter:

VHS Lippe Ost

Kursnummer:

Y238

Dozent:

Herr Prof. Dr. Ulrich Meier 

Beginn:

13.10.17

Veranstaltungsort:

Ev.-ref. Kirchengemeinde Blomberg
Im Seligen Winkel 12
32825
 

 

Blomberg

Gebühr:

0.00 EURO

Gebühr ermäßigt:

0.00 EURO

Termine:

Alle Kurstermine anzeigen

Fr., 13.10.2017
19:00-20:30 Uhr

In Kooperation mit der ev.-ref. Kirchengemeinde Blomberg, dem Heimatverein Blomberg und der Stadtbücherei Blomberg
Der Alltag in Blomberg war in den Jahrzehnten vor der Reformation immer noch geprägt vom Wiederaufbau nach den Zerstörungen des Jahres 1447. Von großem Einfluss auf die Lebenswelt der Bürger wurde vor allem das neu gegründete Augustiner-Chorherrnkloster. Pilger zum Heiligen Brunnen bestimmten an bestimmten Tagen nun das Stadtbild. Der Zyklus der Jahresfeste erhielt eine neue Gestalt. All das brach jäh ab, als sich in den 1530er Jahren die Reformation durchsetzte. Der Alltag der Blomberger änderte sich radikal. Bald bekam die Stadt ein anderes Gesicht: Davon handelt der Vortrag.
Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Der Kurs ist gebührenfrei.

 







Für diesen Kurs ist keine Ermäßigung möglich

Anmeldeschluss: 13.10.2017

 

Kurs buchen

Weitere Suchoptionen:

>> Seite drucken