Kursangebot

Kurse nach Themen

Zurück zur Suche Zurück

Vortrag: Neue Autorität - Autorität durch Beziehung
Eine Herausforderung für Eltern und Pädagogen im Erziehungsalltag

Kursdetails

Interessengebiet:

Politik / Gesellschaft / Pädagogik / Familie

Veranstalter:

VHS Lippe Ost

Kursnummer:

Z126

Dozent:

Beginn:

06.03.18

Veranstaltungsort:



 

 

Sonstige Orte

Gebühr:

0.00 EURO

Gebühr ermäßigt:

0.00 EURO

In Kooperation mit dem DRK Familienzentrum Barntrup

Häufig erleben wir im Erziehungsalltag, dass herkömmliche Erziehungsmethoden nicht ausreichend sind. Auffälliges Verhalten von Kindern und Jugendlichen macht uns ratlos und bringt uns an unsere Grenzen. Die Methode der "Neuen Autorität" im Unterschied zur "Alten Autorität" kann dabei sehr wirksame Veränderungen im Verhalten der Eltern, der Erzieher/-innen und der Kinder bewirken.
Die Teilnehmenden sind an diesem Abend eingeladen, folgende Inhalte zu erfahren und zu diskutieren: Was konkret ist der Unterschied zwischen "Alter und Neuer Autorität"? Was sind die sieben Säulen der "Neuen Autorität"? Wie kann ich Machtkämpfe und Eskalationen vermeiden? Wie schaffe ich es, "Einladungen" zur Konfrontation nicht anzunehmen? Wie komme ich in schwierigen Situationen wieder zu mehr Ruhe und Gelassenheit? Wie zeige ich angemessene Präsenz? Welche Möglichkeiten habe ich, unangemessenes, verhaltensauffälliges Verhalten meines Kindes / von Kindern zu begrenzen bzw. zu unterbrechen (Musterunterbrechungen)?
Der Referent ist Familientherapeut, Supervisor, Koordinator im VSE NRW (Verbund sozialtherapeutischer Einrichtungen) - Netzwerk Pflegefamilien Ostwestfalen.

Der Vortrag ist gebührenfrei, es ist keine Anmeldung erforderlich!

 



Für diesen Kurs ist keine Ermäßigung möglich

Anmeldeschluss: 26.02.2018

 

Dieser Kurs ist nicht buchbar

Weitere Suchoptionen:

>> Seite drucken