"Die VHS Lippe-Ost hat einen Qualitätsentwicklungsprozess erfolgreich abgeschlossen. Die entsprechenden Qualitätsanforderungen wurden in einem Selbstreport dokumentiert. Deren Erfüllung wurde in einem unabhängigen Gutachten festgestellt und in einem Abschlussworkshop mit der Einrichtung bewertet."

So heißt es in der Zertifikatsurkunde nach dem "Lernerorientierten Qualitätsmodell für Weiterbildungseinrichtungen (LQW)".

Der Qualitätsentwicklungsprozess, der an der Volkshochschule 2005 begann, konnte in 2018 bereits zum vierten Mal erfolgreich abgeschlossen werden. Im Februar 2019 erhielt die Volkshochschule Lippe-Ost das begehrte LQW-Zertifikat durch die unabhängige Testierungsstelle ArtSet ausgehändigt. Die Zertifizierung gilt bis Dezember 2022. Aktuell befinden wir uns im Re-Zertifizierungsprozess, um Ihnen auch weiterhin ab 2023 hohe Qualitätsstandards zu versprechen.

Parallel ist die VHS Lippe-Ost im Rahmen des erfolgreich abgeschlossenen Zertifizierungsverfahrens seit 2011 nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert. Jährlich unterlaufen wir Überwachungsaudits und Qualitätsprüfungen. Am 09.05.2022 wurde die Volkshochschule Lippe-Ost, im  Bereich der Arbeitsmarktförderung durch die anerkannte Zertifizierungsstelle Zertpunkt GmbH als Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung zum wiederholten Mal zugelassen.

Die aktuelle Trägerzertifizierung nach AZAV ermöglicht es der Volkshochschule Maßnahmen im Bereich der Arbeitsmarktförderung anzubieten und als Partner u.a. der Bundesagentur für Arbeit, den Jobcentern sowie anderen öffentlichen Kostenträgern auch geförderte Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung sowie der beruflichen Weiterbildung anzubieten.

Registriernummer A60402