Kursdetails

H527 Armutssensibles Handeln in Krippe, Kita und Tagespflege Für pädagogische Fachkräfte in Kita, Krippe und Tagespflege

Beginn Mo., 07.02.2022, - Uhr
Kursgebühr 900,00 €
Dauer 1 x individuell
Anmeldeschluss 17.06.2022
Kursleitung Gaby Gischler-Schier

Armutssensibel zu handeln ist Aufgabe jeder Einrichtung und jeder pädagogischen Fachkraft, denn der pädagogische Auftrag heißt, „jedes Kind individuell zu erziehen, zu bilden und zu betreuen“.

Ziel der Fortbildung ist die Erweiterung Ihres Informationsstandes und Ihrer praktischen Handlungskompetenzen: Hintergrundwissen zu Armutslagen und fehlender Bildungsgerechtigkeit; mangelnde Teilhabechancen der Kinder, die in armen bzw. armutsgefährdeten Familien aufwachsen; armutssensibler Blick, denn „Armut hat viele Gesichter“; Wahrnehmung von Ausgrenzung und Barrieren in der eigenen Einrichtung (Inklusion!); sieben Schlüsselsituationen für Einrichtungen, die sich armutssensibel auf den Weg machen wollen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!



Bitte wenden Sie sich an die Fachbereichsleiterin Nicole Grützmacher, Telefon: 05282-980413 oder Email: gruetzmacher@vhslippe-ost.de

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.