Kursdetails

F221 Wo Bullenkälber bei ihrer Mutter aufwachsen können Blick hinter die Kulissen: Hof Hellmig in Hohensonne

Beginn Sa., 08.05.2021, 11:00 - 13:00 Uhr
Kursgebühr 4,00 € (erm. 3,00 €)
Dauer 1 x tagsüber
Anmeldeschluss 30.04.2021
Kursleitung André Hellmig
Astrid Hellmig-Zeßner

Der Hof Hellmig im Extertal ist ein Milchviehbetrieb. Das Besondere an dem Hof ist, dass alle Kälber bei der Mutter verbleiben können - auch die männlichen Kälber. Im Herdenverband können die Kälber heranwachsen. Durch die Bullenmast auf dem Hof wird eine artgerechte Aufzucht der männlichen Tiere ermöglicht. Das Rindfleisch wird direkt ab Hof, auch in kleinen Mengen, vermarktet. Informieren Sie sich beim Rundgang über die muttergebundene Kälberaufzucht, das Fleischangebot ab Hof und die Kreislaufwirtschaft eines Biohofes, der nach dem Motto „so natürlich wie möglich - so modern wie nötig“ geführt wird.
Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!




Kursort

Hof Hellmig, Hohensonne

Hohensonne 1
32699 Extertal

Termine

Datum
08.05.2021
Uhrzeit
11:00 - 13:00 Uhr
Ort
Hof Hellmig, Hohensonne , Hohensonne 1, Extertal