Kursdetails

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Wo unsere Sternbilder auf dem Kopf stehen: Astronomische Weltreise ins südliche Afrika Erlebnis Astronomie: Sommersterne im Garten mit Tablet, PC oder Smartphone beobachten" (Nr. E235J) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

E235J Wo unsere Sternbilder auf dem Kopf stehen: Astronomische Weltreise ins südliche Afrika Erlebnis Astronomie: Sommersterne im Garten mit Tablet, PC oder Smartphone beobachten

Beginn Mo., 03.08.2020, 19:00 - 19:45 Uhr
Kursgebühr 4,00 €
Dauer 1 x abends
Anmeldeschluss 03.08.2020
Kursleitung Horst Thiel

Die Sternwarte Bad Driburg bietet in ihrem Astronomischen Online-Sommerprogramm verschiedene Präsentationen an, die man bequem von zu Hause, aus dem Garten, vom Balkon oder welchem Ort auch immer erleben kann.

Mo 3. Aug. Wo unsere Sternbilder auf dem Kopf stehen: Astronomische Weltreise ins südliche Afrika (E235J)

Vom Driburger Sternenhimmel aus führt die Reise zum Äquator, wo Sonne und Sterne wie Raketen senkrecht aufgehen, und dann ins südliche Afrika, wo Horst Thiel Aufnahmen von wunderbaren Tagen in einer Sternwarte zeigt. Dort sieht der zunehmende Mond wie ein abnehmender aus und stehen die uns bekannten Sternbilder auf dem Kopf.


So geht`s:

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine ID-Nummer für die kostenlose App GoToMeeting, die Sie sich jedoch erst herunterladen müssen, bevor Sie die ID-Nummer eingeben. Dann können Sie zu der angebotenen Zeit live Horst Thiels Präsentationen erleben. Gern beantwortet er dabei auch Fragen, die Sie ihm online im Chat stellen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung mit Angabe der E-Mail-Adresse erforderlich!

Uhrzeit: immer um 19.00 - 19.45 Uhr

Gebühr: 4,00 Euro, keine Ermäßigung



Hier die Angebote aus dem Astronomischen Online-Sommerprogramm:

Mi 17. Juni Mittsommernacht am Sternenhimmel (D235a)

Horst Thiel, Gründer der Sternwarte Bad Driburg, zeigt, wie seit der Wintersonnenwende im Dezember die Sonne immer höher gestiegen ist und wir dieses Jahr am 20. Juni den längsten Tag des Jahres haben. Er lässt die Zuschauer live auf dem Display erleben, wie an dem Tag am Polarkreis und weiter im Norden die Sonne gar nicht untergeht, auf dem Weg über den Äquator die Tage immer kürzer werden und in der Antarktis die Sonne überhaupt nicht zu sehen ist.

Di 30. Juni Entdeckungsreise durch die Milchstraße (E235B)

Die Reise führt vom Großen Wagen bis zum das Sommerdreieck, das aus Deneb im Schwan, Wega in der Leier und Atair im Adler besteht und einen wunderbaren Anblick bietet. Wir zoomen uns an Sternhaufen und Nebel heran und erleben sogar in Echtzeit, wie Satelliten über unseren Himmel ziehen. Gerade die lassen sich im Sommer besonders gut beobachten.

Do 2. Juli Zu den Polarlichtern nach Grönland, Island, Lappland, und Spitzbergen (E235C)

Vom Driburger Sternenhimmel aus reisen wir in den hohen Norden, wo Horst Thiel in den letzten Jahren mehrmals war. Er erklärt, wie Polarlichter entstehen, und zeigt beeindruckende Polarlichtaufnahmen, die er von dort mitgebracht hat.

Mo 6. Juli Satelliten und Raumschiffe am Himmel erleben (E235D)

In Echtzeit beobachten wir auf dem Bildschirm Satelliten, die wir bei klarem Himmel mit etwas Glück sogar draußen vor der Tür verfolgen können. Horst Thiel erklärt, wie wir mit kostenlosen Apps in jeder klaren Nacht auf Satellitenjagd gehen können und sogar erfahren, wann die ISS, die Internationale Raumstation, über uns ist.

Fr 10. Juli Jupiter - Star des Nachthimmels (E235E)

Unübersehbar zeigt sich der Riesenplanet Jupiter die ganze Nacht hindurch und ist der Erde am 14. Juli am nächsten. Schon mit einem Fernglas lassen sich die vier Monde beobachten, die Galilei 1609 entdeckt hat. Mit riesigen Fernrohren und Raumsonden sind beeindruckende Aufnahmen gemacht worden. Am 1. und 28. August erhält er Besuch von unserem Mond.

Di 21. Juli Saturn - Hingucker am Nachthimmel (E235F)

Dicht neben Jupiter zeigt sich der ringgeschmückte Gasplanet Saturn, der sich am 24. Juli in Opposition zur Sonne befindet, der Erde also am nächsten steht, und die ganze Nacht hindurch zu beobachten ist. Unglaubliche Fotos wurden in letzter Zeit von Raumsonden gemacht, die Horst Thiel zeigt.

Mo 27. Juli Reise zum Mond (E235G)

Über den Mond erfahren wir eine Menge: Warum er zu- und abnimmt, dass die dunklen Stellen Spuren gewaltiger Meteoriteneinschläge sind, wie die Astronauten vor 51 Jahren dort gelandet sind und vieles mehr. Dazu zeigt Horst Thiel natürlich den Sternenhimmel des heutigen Abends. Am 1. und 28. August steht der Mond ganz dicht bei Jupiter und Saturn und bietet einen beeindruckenden Anblick.

Sa 1. Aug. Schwarze Löcher am Sommerhimmel (E235H)

Wenn auf dem PC-Bildschirm das Sommerdreieck erscheint, ist im Sternbild Schwan die Stelle besonders hervorzuheben, wo das erste Schwarze Loch entdeckt wurde. Was es mit Schwarzen Löchern auf sich hat und dass wir sogar im Zentrum unserer Milchstraße ein riesiges haben, zeigt Horst Thiel mit den neuesten Aufnahmen der Europäischen Südsternwarte in Chile.

Mo 3. Aug. Wo unsere Sternbilder auf dem Kopf stehen: Astronomische Weltreise ins südliche Afrika (E235J)

Vom Driburger Sternenhimmel aus führt die Reise zum Äquator, wo Sonne und Sterne wie Raketen senkrecht aufgehen, und dann ins südliche Afrika, wo Horst Thiel Aufnahmen von wunderbaren Tagen in einer Sternwarte zeigt. Dort sieht der zunehmende Mond wie ein abnehmender aus und stehen die uns bekannten Sternbilder auf dem Kopf.

Fr 7. Aug. Perseiden - Sternschnuppenregen am Augusthimmel (E235K)

Jedes Jahr im August reisen wir mit unserem Raumschiff Erde durch die Reste des Kometen Swift-Tuttle, wodurch ein richtiger Sternschnuppenregen entsteht, der sich um Mitternacht wunderbar beobachten lässt. Bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde sind zu erwarten. Auf dem Bildschirm zeigt uns sogar Horst Thiel Meteoriten aus seiner Sammlung, große Sternschnuppen, die es bis auf die Erde geschafft haben.



Der Kurs liegt bereits im Warenkorb

Kursort

Online, Online




Termine

Datum
03.08.2020
Uhrzeit
19:00 - 19:45 Uhr
Ort
Online, Online