Kursdetails

E210 Die Geschichte der Blomberger Turmuhr Mein Hobby & Engagement

Beginn Sa., 03.10.2020, 14:30 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 7,00 € (erm. 5,25 €)
Dauer 1 x nachmittags
Anmeldeschluss 25.09.2020
Kursleitung Erhard Klotz

Ende des Mittelalters kamen mechanische Turmuhren auf, die für die Bürger*innen die "amtliche" Uhrzeit anzeigten. Turmuhren waren handgefertigt, daher teuer in der Anschaffung und sie sollten auch die Zeit exakt anzeigen. Dies betraf auch die Turmuhr im Martiniturm. Da sie jedoch nicht genau lief, wurde sie nach 40 Jahren Laufzeit durch eine neue ersetzt. Sie wurde von einer 8-Tage- auf eine 24-Stunden-Genauigkeit umgebaut und in das Niederntor gebracht. Erhard Klotz ist der Geschichte um die Turmuhr in den Archiven Blombergs nachgegangen und hat interessante Details zu Tage gefördert. Sogar ein Rechtsstreit zwischen Stadt und Turmuhrbauer lag vor. Erleben Sie authentische Stadtgeschichte um eine Turmuhr und erfahren Sie mehr über die doch präzise Mechanik dieser Uhrwerke vergangener Zeiten. Beide noch intakte Uhrwerke werden an ihren Standorten besichtigt.
Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!



Kurs abgeschlossen

Kursort

Martiniturm, Treffpunkt Vorplatz

Am Martiniturm
32825 Blomberg

Termine

Datum
03.10.2020
Uhrzeit
14:30 - 16:00 Uhr
Ort
Martiniturm, Treffpunkt Vorplatz , Am Martiniturm, Blomberg