Bildungsurlaube nach dem Arbeitnehmer-Weiterbildungsgesetz NRW (AWbG)

 

Die Bildungsurlaube sind nach dem Arbeitnehmer-Weiterbildungsgesetz Nordrhein-Westfalen (AWbG) anerkannt, nach dem Arbeitnehmer/innen in der Regel einen Anspruch von jährlich 5 Tagen bezahlter Freistellung von der Arbeit haben – zum Zwecke der beruflichen oder politischen Weiterbildung.

Die VHS Lippe-Ost hat mit der VHS Schaumburg und der VHS Hameln-Pyrmont vereinbart, Bildungsurlaubsseminare zu gesellschaftspolitischen und beruflichen Themen in Kooperation anzubieten und durchzuführen.

Die pädagogische Verantwortung tragen die VHS Lippe-Ost und die jeweilige Partner-Volkshochschule gemeinsam.

Bildungsurlaube mit der VHS Schaumburg und der VHS Hameln-Pyrmont download pdf